Obstkorb in die Firma

/, Gesundheit, Lebensmittel/Obstkorb in die Firma

Obstkorb in die Firma

 

Obstkorb in die Firma

Obst ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Das ist eine unbestrittene Tatsache. Ebenso ist bekannt, dass Mitarbeiter, die sich gesund ernähren, nicht nur besser arbeiten, sondern sich auch seltener krank melden müssen. Doch wie soll man sich gesund ernähren, wenn man eigentlich einen großen Teil des Tages auf der Arbeit verbringt? Die Lösung kommt jetzt in Form von Obstkörben daher. Ein Obstkorb für Firmen ist die Idee für Chefs, die ihre Angestellten bei einem gesunden Lebensstil unterstützen möchten.

Dabei sind mehrere Modelle denkbar: Entweder bestellt man vorgefertigte Modelle, also beispielsweise einen Obstkorb mit saisonalen Highlights oder weltweit orientierte Früchte. Eine weitere Möglichkeit sind beispielsweise reine Apfelkörbe oder Birnenkörbe. Sogar individuell bestückte Körbe sind im Angebot, somit gibt es immer den richtigen Obstkorb für die Firma. Grundsätzlich sollte man sich vor der Bestellung eines Obstkorbs für Firmen zusammensetzen und sich darauf einigen, wie die Vorlieben sind. Dabei kann herauskommen, dass alle saisonale und regionale Früchte gern mögen. Vielleicht mögen auch alle lieber exotische Früchte. Man einigt sich vielleicht auf eine Apfelvariation oder eine Auswahl verschiedener Birnen. Wenn das nicht der Fall ist, kann jeder seine Lieblingsfrüchte notieren und daraus wird dann ein individueller Korb bestellt.

Die Präsentation erfolgt ganz nach Belieben des Kunden. So besteht einerseits die Möglichkeit, den Obstkorb in Form eines Präsentkorbes repräsentativ beispielsweise im Eingangsbereich zu platzieren. Auf diese Weise haben sowohl Mitarbeiter als auch eventuelle Besucher etwas davon. Jeder kann sich bedienen und so verdirbt das Obst auch sicher nicht. Das funktioniert besonders gut, wenn es einen Punkt gibt, an dem jeder einmal am Tag vorbei muss oder wenn es sich um eine relativ überschaubare Fläche handelt. Ist es aber eine große Firma oder es gibt keinen Platz für einen größeren Präsentkorb, kann das Obst auch in praktischen Plastikboxen geliefert werden. In diesem Fall sollte das Obst direkt nach der Lieferung in eigene Behältnisse gefüllt und in der Firma verteilt werden.

Auf alle Fälle sollte das Obst so aufgestellt werden, dass es für jeden leicht erreichbar ist. Nur so kann gewährleistet werden, dass sich auch jeder regelmäßig bedient und sich der gesundheitliche Nutzen dann auch tatsächlich einstellt. So sind Bananen beispielsweise besonders reich an Kalium, was die Herzfunktion unterstützt. Mitarbeiter, die viel Stress erleben, sollten also hin und wieder zu einer herzstärkenden Banane greifen. Wer es lieber etwas kalorienbewusster mag, greift zu einem Apfel. Dieser enthält jede Menge Spurenelemente, besteht aber gleichzeitig zu etwa 80% aus Wasser. So bekommt der Körper Vitamine und gesunde Stoffe, nimmt aber davon nicht direkt zu.

No votes yet.
Please wait...
By | 2016-10-09T01:39:40+00:00 09.10.2016|Categories: Ernährung, Gesundheit, Lebensmittel|Tags: , |0 Comments

About the Author:

Leave A Comment